Skip to main content

Virtuelle Messestände - interaktive, multimediale Lösungen

Unsere individuell erstellten virtuellen Welten (360-Grad-Panoramen) enthalten unter anderem Multimedia-Inhalte, 3D-Objekte und Live-Chats. Sie können als webbasierte Ergänzung oder als gänzliche Alternative zu klassischen Messeauftritten eingesetzt werden. Entdecken Sie die Vielfalt der Möglichkeiten. Durch die fotorealistischen Renderings und durch die zahlreichen Komponenten, eröffnen sich nahezu grenzenlose Spielräume für Ihren individuellen, webbasierten Messeauftritt oder virtuellen Event.

Verfügbarkeit

Begehungen rund um die Uhr und ohne Laufzeitbeschränkung

Kosten sparen

Einmal erstellt, immer abrufbereit

Flexibilität

Individuelle Designs und kurzfristige Anpassungsmöglichkeiten

Demo Messestand

Sie können die Demo des virtuellen Messenstands starten, indem Sie auf das Bild oder den Linktext klicken.

Virtuelle Messestände

webbasiert | ortsunabhängig | zeitunabhängig

Bei einem virtuellen Messestand handelt es sich um eine digitale getreue Nachbildung eines existierenden oder rein fiktiven Messestandes, der vom Besucher jederzeit, ortsunabhängig im Browser besichtigt werden kann. Die individuellen Ausgestaltungs- und Änderungsmöglichkeiten, auch kurz vor Messestart, stehen dabei vollkommen offen und sind räumlich quasi unbegrenzt. Egal ob Sie eine begehbare Kunstaustellung, ein Autohaus, eine Hausbesichtigung oder einen Showroom ausgestalten wollen, diese Art der Visualisierung bietet für alle Themenbereiche ein einprägsames interaktives Erlebnis.

Der Besucher kann bei der virtuellen Begehung des Messetandes bequem und übersichtlich per Mausklick oder Toucheingabe von einem Punkt des Interesses (Hotspot) zum Anderen springen und sich so selbstständig mit dem Produkt und den Sachverhalten auseinandersetzen. In dieser Art der Präsentation lassen sich auch direkt Musik, Bilder und Videos integrieren, Texte einbinden, als auch technische Abläufe, nebst Explosionszeichnung darstellen. Auch Vorgänge, die in der echten Welt unmöglich zu beobachten wären, können so spielerisch unabhängig vom Andrang der Besucher direkt erlebt werden. Es können natürlich auch externe Quellen mit eingebunden werden, sodass der Besucher direkt per Mausklick zu einer Shopseite, Website, Informationsquelle oder zu einem Video weitergeleitet wird. Die gesamte Besichtigung kann auch über sogenannte HMD (Head Mounted Displays) erfolgen, um einen noch intensiveren Eindruck zu bekommen.

Einmal ins Leben gerufen kann dieser Stand dann auch rund um die Uhr besucht werden, unabhängig von fixen Messeterminen. So kann der Besucher, selbst wenn er zeitlich verhindert ist oder sich die Anreise und das Gedränge sparen möchte, den Messestand besuchen. Oder aber er schaut sich einfach nach Messeende nocheinmal bequem unterwegs auf dem Smartphone oder von zu Hause aus das Produkt oder die Sachverhalte an, um so einen nachhaltigeren Eindruck zu erhalten.

Ein weiterer Vorteil den ein virtueller Messestand bietet, ist der entfallene Aufwand für die logistische Planung, der speziell bei größeren Exponaten nicht unerheblich ins Gewicht fallen kann und der sich zwangsläufig auch preislich in einer größeren Ausstellungsfläche niederschlägt.

Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Sie und Ihr Projekt.

Die Highlights im Überblick:

3D Visualisierung

Integration von 3D-Animationen und Echtzeit 3D-Modellen

Medieneinbettung

Integration von Bildern, Videos etc. auch aus dem Bestand

VR-Kompatibel

Problemlose Begehung auch mit Cardboard und allen gängigen VR-Brillen

Web-basiert

Auf Desktop Rechnern und mobilen Endgeräten ohne zusätzliches Plugin verwendbar

Live-Interaktion

Kontaktaufnahme, Beratung und Live Chat